GERA-IDENT ist „Innovativ durch Forschung“

„Wie viel hat die deutsche Wirtschaft im Jahr 2019 in Forschung und Entwicklung (FuE) und damit in die Zukunftsfähigkeit Deutschlands investiert?“

Dieser Frage ging die Wissenschaftsstatistik des Stifterverbandes im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) nach und belohnte forschende Unternehmen mit dem Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“.

Und natürlich hat sich auch die GERA-IDENT das Siegel verdient, in dem sie immer wieder Wege sucht und findet, der RFID Technology neue Funktionalitäten und Anwendungsmöglichkeiten abzuringen. Ob als Forschungsprojekt oder in kundenspezifischen Entwicklungen, mit jedem Projekt gibt es neue Erkenntnisse, die auch unsere Serienprodukte positiv beeinflussen.

Aktuell arbeiten wir zum Beispiel mit verschiedenen Partnern im Rahmen eines BMBF-Projekts an flexiblen passiven Sensortranspondern für industrielle Anwendungen, die die RFID Technologie aus der Identifikationsnische herausholen und ihr echte IOT-Eigenschaften geben werden.

F&E und die Kooperation mit Forschungsinstituten und andern Unternehmen werden auch weiterhin einer der Grundpfeiler der GERA-IDENT sein.

Veröffentlicht unter Aktuelles