Smart RFID - ein einfaches System zur Palettenkennzeichnung

Seit einiger Zeit verlangen manche Handelsketten die Kennzeichnung der für sie bestimmten Ware mit RFID. Das stellt vor allem kleine Lieferanten, die selbst kein RFID System nutzen, vor eine ernstzunehmende Herausforderung.

Das System Smart RFID kann hier eine Lösung sein. Neben dem gängigen Transportetikett gem. EAN 128 wird ein RFID-Label manuell oder maschinell an die Palette angebracht. Mit Hilfe eines kombinierten Handlesegerätes, das mit Smart-RFID-Software ausgerüstet ist, wird der EAN 128-Code ausgelesen, in einen EPC SSCC96 -Code umgewandelt und auf den Speicherchip des RFID-Labels geschrieben.

Das einfach zu bedienende Kennzeichnungssystem mit dem Handlesegerät gestattet vor allem kleineren Herstellerfirmen die kostengünstige Realisierung der Forderungen des Handels nach Ausrüstung der Produktpaletten mit RFID-Labels. Neben der Hard- und Software liefert GERA-IDENT auch die entsprechenden RFID-Labels. Die Bedienung ist einfach, effektiv und enthält, wie im Bild zu erkennen, nur wenige Menüpunkte.

Die einfache Palettenkennzeichnung mit Smart RFID von GERA-IDENT